Kinderschützenfest lockt hunderte Kinder in den Stadtpark

Erstes Kinderschützenfest in Neuenrade

Erstes Kinderschützenfest in Neuenrade

Neuenrade. „Eins der schönsten Schützenfeste, die ich je erlebt habe“ – diesen Satz hörte man am Samstag von nicht wenigen Gästen auf dem Wall, auch von auswärtigen, etwa aus Arnsberg. Das Neuenrader Schützenfest hatte sich mit einem völlig neuen Festsamstag präsentiert und damit hatten die Initiatoren, die den gesamten Festablauf gestrafft hatten, voll ins Schwarze getroffen. Besonders aufgewertet worden war der Kindertanz, der nun nicht mehr nach der Proklamation im Zelt stattfand, sondern draußen im Park – bei bestem Wetter. Das absolute Highlight am Samstagnachmittag war natürlich das Kinderschützenfest. „Wie kommt es an?“ – die Frage, verbunden sicherlich auch mit einer großen Hoffnung, hatte die Organisatoren, vorneweg Ideengeber Domenic Troilo, im Vorfeld beschäftigt. Das Kinderschützenfest lässt sich mit dem einen Wort „Volltreffer“ sichtlich perfekt beschreiben. Hunderte Kinder und deren Eltern und Großeltern tummelten sich im Stadtpark und strahlten dort mit der Sonnen, wenn sie denn herausschaute, um die Wette. Hüpfburgen, Bungeerun, Kinderschminken – um nur einige Attraktionen zu nennen – sorgten unter den jungen Festbesuchern für ausgelassene Freude, und verhalfen dem sonst eher verhaltenen Festsamstag damit zu einer ganz neuen Qualität. Neuenrader Institutionen wie das Jugendzentrum (mit einem Kickerturnier) oder die Stadtbücherei und die Kiku präsentierten sich ebenso, wie die Waldschule. Von vielen Schaulustigen wurde die Löschaktion beobachtet, die die Jugendfeuerwehr vorführte. Und mittendrin ein Domenic Troilo, der sagte: „Ich freue mich noch viel mehr als die vielen strahlenden Kinder, deren Gesichter ich an der Trampolinrutsche die ganze Zeit beobachtet habe. Ich bin einfach überwältigt!“

Das Herzstück des Kinderschützenfestes war natürlich das Königswerfen auf die überdimensionale Dartscheibe. Und seit Samstag hat Neuenrade auch seinen erstes offizielles Kinderschützenkönigspaar. Abdullah Diab ist der erste Kinderschützenkönig in Neuenrade. Emelie Jagar ist die erste Kinderschützenkönigin. Die beiden wurden nach der Proklamation, durch Bürgermeister Antonius Wiesemann, Domenic Troilo und Julia Janikowski mit einem kleinen Festzug, angeführt vom Tambourcorps Dahle, durch den Stadtpark geführt. Als kleine Krönung verteilten die Schützen abschließend noch Süßigkeiten an die Kinder.

KinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfestKinderschützenfest