Guter Jahresbeginn beim Tierschutzverein

DSC_8992

Heike Lohr freute sich beim Tag der offenen Tür gleich über drei Katzenvermittlungen. Foto: Mark Sonneborn

Werdohl. Wenn das kein freudiger Jahresbeginn ist! Beim kleinen Tag der offenen Tür konnten am Sonntag gleich drei Katzen aus der Auffangstation des Tierschutzvereins Werdohl/Neuenrade am Kettling vermittelt werden. Heike Lohr strahlte über das ganze Gesicht: „Die Situation hat sich im Laufe der vergangenen halben Jahres entschärft. Unser Paar Erni und Berti wurde kurz vor Weihnachten vermittelt“, erklärte die Mitarbeiterin des Vereins. Insgesamt sind aktuell zehn Katzen in der Auffangstation und in privaten Pflegestellen in Pflege. Mittlerweile ist die neue Homepage des Vereins angelaufen und auch Facebook wird fleißig genutzt, um die Bevölkerung aufmerksam zu machen.